E-Lenker sind Zukunftsdenker:

Projektbeschreibung

Projektstruktur

„E-Lenker sind Zukunftsdenker“ war ein Gemeinschaftsprojekt der Landkreise Hof, Wunsiedel und Bayreuth zur Förderung der Elektromobilität in der Region. Projektträger war der Verein Energievision Frankenwald e.V. mit Sitz in Kronach. Das Projekt wurde über das Europäische Programm für Regionalentwicklung im ländlichen Raum - LEADER gefördert.

Projektlaufzeit

Das Projekt hatte eine Laufzeit von drei Jahren und lief von Oktober 2016 bis zum 30. September 2019.

Hintergrund des Projektes

Trotz staatlicher Fördermaßnahmen und einer wachsenden Anzahl verfügbarer elektrischer Fahrzeugmodelle steckte die Elektromobilität in Deutschland noch in den Kinderschuhen. Reichweitenangst, hohe Anschaffungskosten und fehlende Ladeinfrastruktur galten allgemein als die wesentlichen Gründe, die  einen Umstieg vom klassischen Verbrennungsmotor auf ein strombetriebenes Fahrzeug verhinderten.

Auch in der Projektregion der Landkreise Hof, Wunsiedel und Bayreuth waren zu Projektbeginn insgesamt nur knapp 600 Fahrzeuge mit reinem Elektromotor oder einem Hybridantrieb auf den Straßen unterwegs:

http://www.energie-frankenwald.de/cimages/Grafik-Mobilit%C3%A4t.jpg

Im Vergleich zu allen gemeldeten Kraftfahrzeugen in den Landkreisen waren im Projektgebiet lediglich 0,06 % aller Autos mit einem E-Motor ausgestattet – was die bundesweite Situation sehr gut wiederspiegelte. Gerade im ländlichen Raum war für viele PKW-Besitzer das Reichweitenargument ein Hinderungsgrund bei der Anschaffung eines E-Autos. 

Projektziele

Das Projekt „E-Lenker sind Zukunftsdenker“ verfolgte das Ziel, dem Thema E-Mobilität durch Information, Beratung und gezielte Initiativen in den beteiligten Landkreisen zu mehr Aufmerksamkeit zu verhelfen und einen ökologisch wie ökonomisch sinnvollen Umstieg auf elektrisch betriebene Fahrzeuge zu fördern.

Zielgruppen

Dabei gehörten Behörden, Kommunen sowie ansässige Betriebe und Dienstleister ebenso zur Zielgruppe wie die interessierten Bürgerinnen und Bürger der Landkreise. Neben Einrichtungen mit größeren Betriebsflotten sollten auch privaten Personen die Vorteile beim Umstieg auf E-Mobilität aufgezeigt werden.

Projektinhalte

Das Projekt bot folgende Inhalte an:

 

http://www.energie-frankenwald.de/cimages/Logos-Mobilit%C3%A4tsprojekt.jpg